Definition 'rassistischer Vorfall'

Der Macpherson Bericht definiert einen rassistischen Vorfall wie folgt: Ein rassistischer Vorfall ist "jeglicher Vorfall der vom Opfer oder einer anderen Person als rassistisch eingestuft wird."

Es war die Absicht des Macpherson Berichtes eine Definition einer rassistischen Straftat anzubieten, die die britische Polizei, die Kommunen und jegliche andere Institution, auf der Grundlage der Erfahrungen aus dem Stephen Lawrence Fall, nutzt.

Diese Empfehlung wurde ausgesprochen, um das Bewusstsein der Polizei gegenüber allen möglichen Motivationen, die hinter einer (Straf-)Tat stecken könnten, zu schärfen. Dies wird der Polizei bei ihren Ermittlungen dienlich sein.

© Büro zur Umsetzung von Gleichbehandlung e.V. 2011