Hasskriminalität

CERD hat im September 2013 eine allgemeine Empfehlung zum Thema rassistische Hassrede veröffentlicht. (nur auf Englisch verfügbar)

Das folgende Dossier bietet Ihnen Informationen zum Thema hassmotivierte Kriminalität an. Das Konzept der hassmotivierten Kriminalität kommt aus den USA, wo es mit dem Begriff ‚hate crime’ bezeichnet wird. Im deutschsprachigen Kontext wird hier von Hasskriminalität oder von hassmotivierter Kriminalität gesprochen. Wir haben uns dazu entschlossen im vorliegenden Dossier den Begriff hassmotivierte Kriminalität zu verwenden.

Dieses Dossier bietet Ihnen einen Einblick in das Phänomen der hassmotivierten Kriminalität. Wir bieten Ihnen eine Definition für hassmotivierte Kriminalität und beschreiben das Phänomen von hassmotivierten Straftaten. Außerdem finden Sie Informationen zur relevanten Gesetzgebung und welche Rolle die Polizei und Gerichte in der Ahndung von hassmotivierten Straftaten spielen. Beispiele und Erfahrungen mit der rechtlichen Arbeit gegen hassmotivierte Straftaten an Hand der USA und Großbritannien als auch des Europäischen Menschenrechtsgerichtshofs werden dargestellt. 

Hier finden Sie eine Zusammenstellung der relevanten Materialien zum Thema.

Klicken Sie hier, um auf die Druckversion des Dossiers zuzugreifen.

Wir danken Paula Dannenberg und Teresa Schlögl für die Erstellung des Dossiers.

© Büro zur Umsetzung von Gleichbehandlung e.V. 2011