Minderjährige und Gaststätten

(1) Der Aufenthalt in Gaststätten darf Kindern und Jugendlichen unter 16 Jahren nur gestattet werden, wenn eine personensorgeberechtigte oder erziehungsbeauftragte Person sie begleitet oder wenn sie in der Zeit zwischen 5 Uhr und 23 Uhr eine Mahlzeit oder ein Getränk einnehmen. Jugendlichen ab 16 Jahren darf der Aufenthalt in Gaststätten ohne Begleitung einer personensorgeberechtigten oder erziehungsbeauftragten Person in der Zeit von 24 Uhr und 5 Uhr morgens nicht gestattet werden.

- Jugendschutzgesetz, § 4 Gaststätten.

Jugendliche unter 16 Jahren dürfen eine Gaststätte, also auch eine Diskothek, nur in der Zeit bis 23 Uhr und in Begleitung einer erziehungsbeauftragten  Person betreten. Zwischen 23 Uhr und 5 Uhr dürfen Betreiber_innen keine Minderjährigen in eine Gaststätte einlassen.

Auch Jugendliche zwischen 16 und 18 Jahren dürfen Gaststätten nur bis 24 Uhr betreten.

Das Jugendschutzgesetz bestimmt außerdem, dass Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren nicht an öffentlichen Tanzveranstaltungen teilnehmen dürfen, während Jugendliche zwischen 16 und 18 Jahren ohne Begleitung einer_s Erziehungsberechtigten bis 24 Uhr an Tanzveranstaltungen teilnehmen dürfen. Ausnahmsweise kann es hierzu andere Regelungen geben, wenn es sich um Veranstaltungen handelt, die besonders für Jugendliche bestimmt sind.

© Büro zur Umsetzung von Gleichbehandlung e.V. 2011