Zugang zu Waren und Dienstleistungen

Die genauen rechtlichen Bestimmungen zum Diskriminierungsschutz beim Zugang zu und der Versorgung mit Gütern und Dienstleistungen finden Sie im Gesetzestext des AGG.

Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz untersagt Diskriminierung aus Gründen der 'Rasse' oder ethnischen Herkunft, wegen des Geschlechts, der Religion, einer Behinderung, des Alters oder der sexuellen Identität beim Zugang zu und bei der Versorgung mit Gütern und Dienstleistungen. Hier bietet das BUG eine Beistandschaft bei Diskriminierungsvorfällen im Zugang zu Freizeiteinrichtungen, wie beispielsweise bei Clubs oder Campingplätzen, an.

© Büro zur Umsetzung von Gleichbehandlung e.V. 2011